English Version
Startseite Intercell Pharma

Produktion

28e5a75eaba24b3d8a0da506dc57b299.jpg
Kapselfüllmaschine

Alle unsere Präparate werden nach den höchsten Standards hergestellt.

Hierzu zählen neben den deutschen arzneimittelrechtlichen Vorschriften auch international gültige Standards wie die sog. Gute Herstellungspraxis (Good Manufacturing Practice - GMP) unter deren Bedingungen auch die Präparate des Ergänzungssortimentes produziert werden.

Diese wesentlichen Qualitätsmerkmale gewährleisten eine gleich bleibende und dauerhafte Güte, die sich auch von Herstellungen abgrenzt, die lediglich in Einklang zu GMP erfolgen.

blistermaschine.jpg
Blistermaschine

Durch eigene Produktionsmaschinen sind wir in der Lage jeden Schritt des Herstellungsverfahrens bis einschließlich der Konfektionierung selbst­stän­dig zu kontrollieren und diejenige Verpackungslösung zu finden, die den optimalen Schutz der wertvollen Inhaltsstoffe über die gesamte Lagerzeit ermöglicht.

Als Lohnhersteller realisieren wir Ihr Projekt in folgenden Bereichen:

Herstellung von Hartkapseln in den Größen: 1, 0, 00

Die Kapselproduktion erfolgt durch eine PC-gesteuerte, High-End Kapselfüllmaschine, die eine Kapazität von bis zu 100.000 Kapseln/Stunde aufweist. Durch die hohe Flexibilität der Maschine können bereits Chargen ab 50.000 Kapseln kos­ten­güns­tig realisiert werden. Die Maschine ist derzeit ausgestattet um Kapseln der Größen 1, 0 und 00 herzustellen. Wahlweise pflanzlichen Ursprungs oder aus Gelatine.

Kapselgrößen

Kapselgrößen: 1, 0, 00 (Volumen: 0.50, 0.68, 0.91 ml)
Kapselgrößen: 1, 0, 00 (Volumen: 0.50, 0.68, 0.91 ml)
Abfüllung von Kapseln in den Größen: 1, 0, 00
Abfüllung von Kapseln in den Größen: 1, 0, 00  

Verpackung der Produkte in Blister

Zum Einsatz kommt eine moderne kontinuierlich laufende Blistermaschine, die sowohl Verbundfolien aus PVC/PVDC-Alu, als auch bei einem maximalen Barrierebedarf Alu-Alu-Folien verarbeiten kann. Der Produktionsprozess erfüllt aktuelle GMP-Anforderungen, indem der mechanische Maschinenteil strikt von dem Produktfluss getrennt ist.
Durch eine Plattensiegelung erfolgt ein vergleichsweise geringer Temperatureinfluss, so dass empfindliche Produkte geschont werden. Im Übrigen sorgt dieses Verfahren für besonders flache Blister.
Ein integriertes Farbkamerasystem kontrolliert den Produktfluss fortlaufend, so dass fehlerhafte Kapseln bzw. Blister automatisch ausgeschieden werden.


Blisterformate

Blisterformat 1 (97x60 mm) – PVC/Alu
Blisterformat 1 (97x60 mm) – PVC/Alu
Blisterformat 2 (130x82 mm) – Alu/Alu
Blisterformat 2 (130x82 mm) – Alu/Alu
Integriertes Farbkamerasystem
Farbkamera und Pin-Hole-Detection als Kontrollsysteme
Farbkamera und Pin-Hole-Detection als Kontrollsysteme  
Folgende Werkzeuge stehen zur Verfügung:
  • 10 Kavitäten für Hartkapseln Gr. 0, 1
  • 8 Kavitäten für Hartkapseln Gr. 0, 1
  • 10 Kavitäten für Hartkapseln Gr. 0, 1 (Alu/Alu-Blister)
  • 10 Kavitäten für Softkapseln 10 oval,16, 20 oblong

 


 

Abfüllung von Kapseln, Tabletten und Pulver in Dosen von 75 bis 1000 ml

Abfüllung in unterschiedliche Dosengrößen von 75 bis 1000 ml
Abfüllung in unterschiedliche Dosengrößen von 75 bis 1000 ml

Die Abfüllung von Hart- und Softkapseln, Tabletten sowie Pulver in Dosen unterschiedlichster Art und Größe erfolgt durch eine mikrocomputergesteuerte Abfüllwaage mit anschließender Etikettierung und Induktionssiegelung. Diese Prozesstechnik erfüllt alle lebensmittelrechtlichen Vorgaben.

 

 

 

 

 

 

 

© 2017 Intercell Pharma GmbH • Altlaufstrasse 42 • 85635 Höhenkirchen • E-Mail: Sitemap
Telefon: +49 8102 80 650-0 • Telefax: +49 8102 80 650-299 • Alle Rechte vorbehalten.